Wechselkennzeichen Kosten

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.6/5 (61 votes cast)

Wechselkennzeichen Kosten


Wechselkennzeichen Kosten – Leider gibt es bisher keine Möglichkeit für Halter von Fahrzeugen mit Wechselkennzeichen an den Steuern zu sparen und dadurch die Kosten für zwei Fahrzeuge zu senken. Aber es besteht die Möglichkeit bei speziellen Versicherungstarifen zu sparen.

Die meisten Versicherer geben nur einen kleinen Rabatt oder bieten teilweise sogar gar keine Lösung an. Bei unterschiedlichen Versicherungen gibt es teilweise bis zu 10 -20 Prozent Nachlass, bei Haftpflicht, Voll- oder Teilkasko Versicherung. Es gibt aber auch Unternehmen auf dem Markt die maximal 6,5 Prozent geben.

Das neue Nummernschild gibt es bei den örtlichen Zulassungsstellen. Die Zulassungsgebühr liegt bei etwa 65 Euro. Ein Satz Wechselkennzeichen kostet etwa 40 Euro. Es besteht aus sechs Teilen. Je zwei kleine Zusatzschilder werden vorne und hinten fest an je einem der Fahrzeuge montiert, das eigentliche Hauptkennzeichen wird nach Bedarf gewechselt.

Wechselkennzeichen Kosten

Der Kostenanteil für Zulassung und neue Kennzeichen frisst den Vorteil der Versicherung sehr schnell wieder auf und es kann gut sein, dass es sich für Sie nicht lohnt. Sie sollten genausten prüfen ob nicht eventuell z.B. ein Saisonkennzeichen für Sie in Frage kommt, selbiges könnte unter Umständen auch viel günstiger sein. Es lohnt sich auf jeden Fall mehrere Angebote von unterschiedlichen Versicherungen einzuholen und diese genaus miteinander zu Vergleichen. Da die Versicherer die Tarife für Fahrzeuge mit Wechselkennzeichen unterschiedlich behandeln und man nur bei genauer Prüfung mit dem Wechselkennzeichen Kosten sparen kann.

Bildquelle: © REK / pixelio.de

Wechselkennzeichen Kosten, 3.6 out of 5 based on 61 ratings