Kurzzeitkennzeichen Versicherung

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)

Auch ein Fahrzeug mit einem Kurzzeitkennzeichen benötigt eine Versicherung, denn für eine Zulassung muss man zwangsläufig eine EVB-Nummer (Doppelkarte/Deckungskarte) vorlegen. Eine sogenannte Kurzzeitkennzeichen Versicherung kann man über den herkömmlichen Gang zu seinem Versicherungsvertreter abschließen oder aber online bestellen.

Bei der EVB-Nummer handelt es sich um eine Bestätigung vom jeweiligen Versicherungsunternehmen zur Haftungsdeckung über den Gültigkeitszeitraum in der das Kennzeichen genutzt wird.

Kosten der Kurzzeitkennzeichen Versicherung

Die Kosten für eine Kurzzeitkennzeichen Versicherung hängen vom Versicherungsunternehmen und dem Umfang der Versicherung ab. Der Versicherungsumfang ist nicht vorgegeben und kann vom Halter selbst gewählt werden. In der Regel ist die Versicherung nur eine Haftpflicht und Teilkasko Versicherung. Man kann sich aber auch für eine Vollkaskoversicherung entscheiden.
Die Mindestkosten belaufen sich auf ca. 35,00 € und können bei höherem Leistungsumfang auf bis zu 150,00 € steigen.

Wichtig: Es ist zu beachten, dass die meisten Versicherungsunternehmen diese Kosten nach Ablauf des Kurzzeitkennzeichens verrechne. Wenn der weitere Versicherungsschutz für das Fahrzeug ebenfalls bei dieser Versicherung beantragt wird.

Kurzzeitkennzeichen Versicherung online beantragen

Neben dem herkömmlichen Gang zur Versicherung besteht auch die Möglichkeit eine EVB-Nummer und die zugehörige Versicherung online zu beantragen. Es gibt zahlreiche Anbieter im Internet und die Kosten und Preise sind teilweise sehr unterschiedlich. Deshalb sollte man genau prüfen wo und was man online beantragt. Da man hier schnell zu viel bezahlt.
Genaueres können Sie in unserem Beitrag zum Kurzzeitkennzeichen beantragen nachlesen.

Allgemeine Informationen zum Kurzzeitkennzeichen und zu den Kosten finden Sie ebenfalls auf dieser Seite.

Kurzzeitkennzeichen Versicherung, 5.0 out of 5 based on 5 ratings