Kurzzeitkennzeichen beantragen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (9 votes cast)

Seit dem 01.11.2012 muss der Antrag für ein Kurzzeitkennzeichen bei der verantwortlichen Zulassungsstelle abgegeben werden. Oder man nutzt den einfachen Weg über das Internet und spart sich den Gang zur Zulassungsstelle. Wenn man ein Kurzzeitkennzeichen beantragen möchte, sollte man sich vorher genausten über Kosten und die Versicherung informieren.

Benötigte Unterlagen für die Anmeldung eines Kurzzeitkennzeichens

Beim Gang zur Zulassungsstelle und auch bei der Onlinebeantragung ist es wichtig, dass alle nötigen Papiere vorhanden sind.
Sie benötigen folgende Unterlagen für die Zulassung:

  • Personalausweis oder Reisepasse (inkl. Meldebescheinigung)
  • EVB-Nummer der Versicherung
  • Grund der Anmeldung, z.B. Kaufvertrag oder Rechnung
  • bei gewerblicher Anmeldung, zusätzlich Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug
  • evtl. Vollmacht, falls man nicht selber sondern im Auftrag eines anderen handelt

Kurzzeitkennzeichen online beantragen

Die Beantragung über das Internet ist der einfachste Weg. Man erhält das Paket per Post und muss nicht selbst zur Zulassungsstelle. Dadurch spart man die Fahrt und auch eventuelle Wartezeiten bei der Zulassung. Es gibt zahlreiche Internetseiten auf denen man das Kurzzeitkennzeichen beantragen und bestellen kann. Wenn es aber schnell gehen soll, dann sollte man direkt zur Zulassungsstelle gehen.

Ablauf der Kurzzeitkennzeichen Beantragung

1. EVB-Nummer besorgen: Zur Zulassung benötigt man eine EVB-Nummer, die man bei einer Versicherung erhält. Sinnvoll ist es die EVB-Nummer bei der selben Versicherung zu beantragen, bei der man auch später das Fahrzeug versichern möchte, da die Kosten dann verrechnet werden. Meist erhält man die EVB-Nummer relativ schnell per SMS, Fax, Post oder E-Mail.

2. Gang zur Zulassungsstelle: Man sollte nun zu seiner örtlichen Zulassungsstelle gehen und das Kurzzeitkennzeichen anmelden. Man erhält ein Dokument mit dem man die Kennzeichen drucken lassen kann.

3. Kennzeichen prägen lassen: Mit dem erhaltenen Dokument ist man nun berechtigt die Schilder bei einer Prägestelle drucken zu lassen. Es besteht aber auch die Möglichkeit die Schilder vorab online zu bestellen.

4. Abschluss der Anmeldung: Nun fehlt nur noch der Zulassungsstempel auf dem Kennzeichen. Diesen erhält man wiederum bei der Zulassungsstelle. Anschließend ist das Kennzeichen bereit zur Nutzung und man kann sein Fahrzeug Überführen.

Weitere Informationen zum dem Kurzzeitkennzeichen finden Sie ebenfalls auf dieser Seite.

Kurzzeitkennzeichen beantragen, 4.7 out of 5 based on 9 ratings